Stress – was ist das eigentlich?

In Stresssituationen ist die  Konzentration erhöht, jedoch unterdrückt der Körper die Funktionen, die er nicht unmittelbar benötigt. Die Wahrnehmung ist erhöht jedoch eingeschränkt und auf die Stresssituation gerichtet, das objektive Urteilsvermögen leidet und eine mögliche Denkblockade setzt ein. Wichtige Körperfunktionen werden dabei auf das Minimum reduziert und verursachen dadurch Probleme wie zum Beispiel: verspannte Muskeln, zu hoher Blutdruck und Verdauungsprobleme.
Dauerstress verursacht Gereiztheit bis hin zur Depression, Nervosität, Konzentrationsschwierigkeiten, Erschöpfung und Schlafprobleme sind die Folgen davon.
Entdecken Sie neue Möglichkeiten Stresssituationen gesund zu meistern und erlangen dabei mehr Freiheit.

Kursinhalte und Ziele
  • Sie gewinnen Klarheit über Ihr Stressverhalten und können diesem gegenwirken
  • Sie erkennen Stressreaktionen auch auf der körperlichen Ebene
  • Sie erkennen Stresssituationen und sind in der Lage diese zu managen
  • Sie verstehen, was das wirklich Wichtige in Ihrem Leben ist und setzen Prioritäten
  • Sie finden Ihre persönliche Work-Life-Balance

Kursdaten

  • Freitag 12.04.2019 von 19 – 21 Uhr
  • Samstag 13.04.2019 von 10 – 17 Uhr
  • Sonntag 14.04.2019 von 10 – 16 Uhr